Tipp Der Woche – Herbstzeit

Tip-der-woche-Bild-02
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on xing
Share on linkedin

Jetzt im Spätsommer und Herbstzeit ist der Teich ähnlich wie im Frühjahr einigen Herausforderungen ausgesetzt.

Das Wasser und seine Mikrobewohner erfahren stärkere Temperaturunterschiede zwischen Nacht und Tag. Die kleinsten unter ihnen sind nicht mehr so aktiv wie gewohnt.

Abgestorbene Pflanzen, Wind und Regen und doch manchmal warme Sonnenstunden… alles zusammen sorgt für eine Umstellung in der empfindlichen Wasserbiologie.

Umso wichtiger ist es gerade jetzt zum Ende der Saison den Teich dabei zu unterstützen.

1 .Schneiden Sie Pflanzen kurz, damit nicht noch zusätzlich Phosphate ins Wasser gelangen. Denn diese sind ein Algennährstoff.
2. Legen Sie wenn möglich ein Laubnetz über das Areal oder befreien Sie den Boden Ihres Teiches von eingetragenem Laub.
3. Messen Sie die Karbonathärte und den PH Wert! Oft ist nach Regen der natürliche Mineralienhaushalt eingeschränkt. Hierfür gibt es einen sehr anwenderfreundlichen PondCheck der Firma JBL.
    Diesen sende ich ihnen gern auf Anfrage zu.
4. Wenn Sie feststellen, dass Sie sehr viele Sedimente am Rand oder Bodenbereich haben, macht es Sinn mit SediExPond den Schlamm abzubauen. Es kommt sonst im Frühjahr bei
    ansteigenden Temperaturen zu unangenehmen Fäulnisprozessen. Gern sende ich Ihnen mein Lieblingsprodukt nachhause. Oder ich zeige in einer umfassenden Beratung eine genaue Anwendung.
5. Wenn Sie Fische besitzen, achten Sie bitte unbedingt auf eine gute und der Jahreszeit angepassten Nährstofffütterung! Es gibt Futter, dass extra für die Wintervorbereitung der Tiere hergestellt wurde.

Dazu können Sie mich gern kontaktieren.Ich wünsche uns allen eine goldene Spätsommerzeit!

Viel Spaß mit Ihrem Wasser-Projekt

Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihre Teich Harmony

TEich-hotline: 0664 / 2047029